Datenschutz in der Praxis

Wie können Sie Kontakt zu uns aufnehmen?
Sie erreichen das Hautzentrum Sellspeicher unter folgender Adresse:

Hautzentrum Sellspeicher
Wall 55, 24103 Kiel
Tel.: 0431.757 43
Fax: 0431. 94 369

Datenschutzbeauftragte:

Sie können sich auch an unsere Datenschutzbeauftragte (Bettina Krantz) wenden unter der oben angegebenen Adresse.

Welche personenbezogenen Daten werden von Ihnen erhoben, wenn Sie unsere Praxis besuchen?

Um den Behandlungsvertrag erfüllen zu können werden folgende Daten in unserem System gespeichert und verarbeitet:

  • Name, Geburtsdatum
  • Adresse und Telefonnummer
  • Versicherung, Versicherungsnummer und Versichertenstatus
  • Anamnese

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. (DSGVO Art.9 Abs. II h und BDSG §22 Abs. 1b).

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben.

Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

evtl. Weitergabe der Daten

Der Behandlungsvertrag sieht für den Patienten die bestmögliche Behandlung vor. Sobald für genauere Diagnostik ein anderer Arzt erforderlich ist, werden Ihre Daten an weitere Ärzte (z.B. Laborarzt oder Histopathologen) übermittelt.

Speicherdauer/Löschfristen

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. Patientenakte 10 Jahre, BG Verfahren 15 Jahre) werden Patientendaten – sowohl Akten als auch Datenträger (z.B. Festplatte und CD) an zertifizierte Entsorger (Firma Reisswolf Akten und Datenvernichtung GmbH  & Co. KG, Wendenstraße 403, 20537 Hamburg) zur Verwertung nach Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sowie Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) übergeben.

Welche personenbezogenen Daten werden im Übrigen bei uns verarbeitet?

Zweck: Recall
Wenn Sie auf unserer Hautkrebsscreening Einverständnis oder auf der Einwilligung zur PVS Abrechnung zum Recall eingewilligt haben, werden folgende Daten von Ihnen bei uns verarbeitet:

  • Name und Anschrift
  • Zeitpunkt der letzten Vorsorgeuntersuchung (Einsicht aus der Patientenakte)
  • Ihre Daten werden zum Zwecke eines Recall-Briefes eingefügt und gespeichert. Die Terminerinnerung wird per Post an den Patienten übermittelt.
  • Die Einwilligung zum Recall kann jederzeit widerrufen werden.

Rechtsgrundlage
Sie erteilen uns eine Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1a DSGVO.

Speicherdauer/Löschfristen
Der Recallbrief wird in der Patientenakte gespeichert und nach 10 Jahren nach BDSG gelöscht. Kommt es zu mehreren vergeblichen Zustellversuchen, wird Ihr Recall aus dem Recallsystem gelöscht.

Zweck: Bewerbung
Im Hautzentrum Sell-Speicher werden ausschließlich schriftliche Bewerbungen entgegengenommen. Diese werden nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens an den Bewerber zurückgesandt.

Welche Rechte haben Sie?
Sie haben bei uns in der Praxis ein Recht darauf:

  • eine Einwilligung zu widerrufen.
  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten.
  • dass unrichtige Daten über Sie bei uns berichtigt werden.
  • dass nicht mehr erforderliche Daten über Sie bei uns gelöscht werden.
  • dass unter bestimmten Bedingungen die Verarbeitung Ihrer Dateneingeschränkt wird.
  • Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn z.B. eine Löschung nicht möglich ist, die Daten aber nicht weiter verarbeitet werden dürfen.
  • dass Ihre Daten übertragbar sind.
  • Dieses Recht gilt insbesondere dann, wenn Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung gegeben haben oder wenn die Verarbeitung der Daten notwendig ist, um einen Vertrag zu erfüllen.
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die gesetzlichen Vorgaben verstößt, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde (ULD) beschweren.

Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit dem ULD oder mit der Landesdatenschutzbeauftragten auf.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z.B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

Wie werden Ihre Daten bei uns durch technische und organisatorische Maßnahmen geschützt?
In unserer Praxis kommen zahlreiche technisch-organisatorische Maßnahmen zum Einsatz. Einige davon gelten für alle Verarbeitungstätigkeiten, andere Maßnahmen werden spezifisch für einzelne Verarbeitungstätigkeiten umgesetzt.

Nachfolgend werden wichtige technisch-organisatorischen Maßnahmen aufgeführt, die gemäß den Vorgaben von Artikel 32 DSGVO sowie § 40 LDSG 2018 und verwandten Rechtsgrundlagen umgesetzt sind.

Vertraulichkeit

  • Zutrittssicherung zum Gebäude und Räumlichkeiten der Praxis
  • räumlich abgegrenzter Serverbereich
  • erhöhte Sicherungsmechanismen für besonders vertrauliche Daten (z.B. verschlossener Schrank, Safe)
  • Zugriffsschutz gegen unbefugte Kenntnisnahme von elektronischen Datenbeständen (insbesondere Patientenakten, Dateien, Datenbestände in Datenbanken)
  • Verschlüsselung von Labordaten/-ergebnissen

Integrität

  • Zugriffsschutz gegen unbefugte Manipulation von elektronischen Datenbeständen
  • Schutz gegen Schadsoftware
  • teilautomatisiertes Einspielen von Sicherheitsupdates
  • manuelle Vollbackup-Datensicherung
  • automatische tägliche Datensicherung

Verfügbarkeit

  • Vorhalten von Ersatzhardware
  • automatisierte synchrone DatenspiegelungZugriffsschutz gegen unbefugtes Löschen von Datenträgern
  • Zugriffsschutz gegen unbefugtes Löschen von elektronischen Datenbeständen

Wiederherstellung bei technischem Zwischenfall

  • für die Wiederherstellung der Praxisdaten ist die Firma Poppe IT Solutions zuständig
  • regelmäßige synchrone Datenspiegelung mit Wiederherstellungsautomatismen

Datenminimierung
Löschung der Patientendaten nach der gesetzlich, vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist

Transparenz
umfassende Information über Verarbeitungstätigkeiten in der Praxis können, auf Anfrage bei den Datenschutzbeauftragten, eingesehen werden

Datenschutz durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellungen

  • standardmäßige Beteiligung des Datenschutzverantwortlichen bei der Konzeption und Auswahl von IT-Systemen und Verarbeitungstätigkeite
  • Verzicht auf Protokollierungen von Datenverarbeitungsvorgängen, soweit dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, dem Integritätsschutz dient oder aus Sicherheitsgründen erforderlich ist

Datenschutzmanagement

  • standardmäßige Beteiligung des Datenschutzverantwortlichen an Prozessen zu Beschaffungen und Entwicklungen von IT-Systemen und Verarbeitungstätigkeite
  • interne Strategien zur regelmäßigen Evaluation der Wirksamkeit der technisch-organisatorischen Maßnahmen

Begriffsbestimmungen

DSGVO
Abkürzung für: Datenschutz-Grundverordnung
Die unmittelbar anwendbare Europäische Datenschutz-Grundverordnung gilt ab dem 25. Mai 2018.

DSVO
Abkürzung für: Datenschutzverordnung
Landesverordnung (Schleswig-Holstein) über die Sicherheit und Ordnungsmäßigkeit automatisierter Verarbeitung personenbezogener Daten. Die DSVO regelt die Dokumentation automatisierter Verfahren bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch öffentliche Stellen sowie deren Tests und die Freigabe dieser Verfahren.

LfD SH
Abkürzung für: Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein
Die LfD SH ist die Aufsichtsbehörde für Datenschutz und Informationsfreiheit für Schleswig-Holstein

ULD
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

BDSG
Bundesdatenschutzgesetz

 

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin mit unseren Hautärzten vereinbaren?

 

Termine

Kassensprechstunde

Tel.: 0431 . 75 743
Tel.: 0431 . 91 752

Privatsprechstunde

Tel.: 0431 . 6666 86767

Wir beraten Sie gerne.
 

Öffnungszeiten

Montag08.00 – 18.00 Uhr
Dienstag08.00 – 13.00 Uhr
 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch08.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag08.00 – 13.00 Uhr
 14.00 – 19.30 Uhr
Freitag08.00 – 16.30 Uhr

Termine nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Anfahrt

Sellspeicher
Wall 55, 24103 Kiel

Routenplaner

Parkplätze finden Sie auf der Rückseite des Gebäudes und ausreichend am Ostseekai und in der näheren Umgebung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.

Auch in diesen schwierigen Zeiten haben wir für unsere Patienten geöffnet

Wir achten selbst­verständlich auf die vom Robert Koch Institut empfohlenen Sicherheits- und Hygiene­maßnahmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Sprech­stunden­zeiten der Situation anpassen müssen. Erkundigen Sie sich bitte telefonisch, wann wir für Sie einen Termin möglich machen können.

Bitte bleiben Sie bei Krank­heits­anzeichen wie Husten und Fieber zu Hause und kommen nicht in die Praxis.

Ihr Team vom Hautzentrum Sellspeicher