Lasermedizin im Hautzentrum Sellspeicher

Lasermedizin

Lasersysteme ermöglichen die zumeist narbenfreie und schonende  Entfernung von unerwünschten oder potenziell bösartigen Hautveränderungen.

Das Hautzentrum Sellspeicher ist mit den modernsten und leistungsfähigsten Lasersystemen ausgestattet, die in der Dermatologie zurzeit eingesetzt werden. 

Laserbehandlungen werden hier sowohl bei medizinischen Indikationen als auch bei ästhetischen Anwendungen durchgeführt.

Lasersysteme ermöglichen die zumeist narbenfreie und schonende Entfernung von unerwünschten oder potenziell bösartigen Hautveränderungen.

Das Hautzentrum Sellspeicher ist mit den modernsten und leistungsfähigsten Lasersystemen ausgestattet, die in der Dermatologie zurzeit eingesetzt werden.

DeepFX®

High Perfomance für die Haut

Der „UltraPulse-Laser“ – ein fraktionierter CO2-Laser – verfügt über die höchste Pulsleistung und Energie, die ein solcher Laser derzeit aufbringen kann und gehört damit zu den stärksten Lasern, die im Moment in der plastischen Chirurgie eingesetzt werden.

weiter

ResurFX®

sanft und gründlich

Während Behandlungen mit dem fraktionierten CO2-Laser eine Art Schürfwunde auf der Hautober-fläche hinterlassen, arbeitet der ResurFX auf die sanfte Art: Er er wärmt den Zielbereich der Haut, trägt die Haut jedoch nicht ab, sodass keine postoperative Wundversorgung erforderlich ist.

weiter

Lunula® und FOX®

Nagelpilzbehandlung

Der Lunula® ist ein „Niedrigenergie-Laser“. Er arbeitet auf zwei Wellenlängen: 405μm für direkte pilztötende Aktivität und 635μm zur Anregung einer natürlichen Immunreaktion.
Der FOX®-Laser arbeitet auf einer höheren Wellenlänge (1.064μm) und ist ebenfalls sehr schonend.

weiter

M22-„Blitzlampe“

schnell und schonend

Die M22-Blitzlampe ist ein IPL Gerät der aller neuesten Generation. IPL steht für Intensed Pulsed Light und arbeitet mit konzentrierten Lichtimpulsen definierter Wellenlängen. Durch den Wechsel von Lichtfiltern lassen sich unterschiedliche Strukturen der Haut behandeln.

weiter

Lasertherapie bei Pigmentmalen und Gefäßmalen

Modernste Laserverfahren schaffen schonend Abhilfe bei störenden Pigementflecken, Äderchen und Rötungen

Für Pigmentmale wie Lentigines, Melasma im Gesicht, Hals und den Händen kommt das M22 Intense Pulse Light Lasersystem der Firma Lumenis zum Einsatz. Der Laser (IPL) erzeugt ein ganz spezielles Licht mit einer hohen Energie, das ohne eine Schädigung der Hautoberfläche in die tieferen Hautschichten eintritt und das Pigment zerstört. Dieses wird in den folgenden Tagen vom Körper abgebaut.

  • Der Eingriff dauert, dank der großen Fläche des Laserkopfes, nur wenige Minuten. Er ist nur wenig schmerzhaft.
  • Es wird empfohlen die Behandlung in 2 bis 3 Sitzungen, in Monatsintervallen zu wiederholen.
  • Die umgebende Haut sollte nicht gebräunt sein.
  • Die Hautoberfläche ist nach der Behandlung für 1 bis 2 Stunden leicht gerötet.
  • Make-up kann nach der Therapie jederzeit aufgetragen werden.
  • Die Kosten liegen bei 120 bis 350 Euro (je nach Fläche) pro Behandlung.

Störende Gefäße im Gesicht und kleine Blutschwämmchen können ebenfalls effektiv mit dem oben beschriebenen Verfahren zum Verschwinden gebracht werden. Es lassen sich sogar zeitgleich Gefäße und Altersflecken gezielt behandeln. Auch für größere, angeborene Gefäßfehlbildungen wie „Portwein-Fecken“ und Feuermale können wir Therapieoptionen wie den Neodym: Yag Laser anbieten.

DeepFX®

High Perfomance für die Haut

Der „UltraPulse-Laser“ – ein fraktionierter CO2-Laser – verfügt über die höchste Pulsleistung und Energie, die ein solcher Laser derzeit aufbringen kann und gehört damit zu den stärksten Lasern, die im Moment in der plastischen Chirurgie eingesetzt werden. Dieser Laser bringt winzige, mehr oder weniger tiefe Löchlein in die Haut ein und reizt dadurch das Gewebe. Zwischen den Löchlein bleibt ungelaserte Haut. Diese Kombination setzt einen Selbstheilungsprozess der Haut in Gang, ganz ohne Zusatz von Cremes oder chemischen Substanzen.

Lasertherapie zur Hautverjüngung

Ja, es gibt sie wirklich! Die dauerhafte, natürliche Hautverjüngung, dank Anregung der Bildung von körpereigenem Kollagen mittels spezieller Lasertherapien. Sprechen Sie uns bitte an.

mehr erfahren

Laser bei Rosacea

Der Eingriff dauert nur wenige Minuten

Rosazea ist eine chronische Hauterkrankung, die sich durch Rötungen im Gesicht, zum Teil auch an Hals und Brust äußert. Die genaue Ursache der Rosazea ist bislang weitgehend unklar, jedoch zeigt sich, dass die veränderten Gefäße zur Erkrankung beitragen.

Eine Rosazea kann wirksam mit intensiv gepulstem Licht (IPL) behandelt werden. IPL verwendet kontrollierte Lichtenergie spezifischer Wellenlängen, um die mit der Rosazea einhergehenden typischen Entzündungen, Rötungen, Papeln, Pusteln und Flecken zu mildern. Die IPL-Therapie führt zu einer allmählichen und natürlichen Verbesserung des Hautbilds und bietet Rosazea-Patienten eine schonende Lösung mit langlebigen Ergebnissen.

  • Der Eingriff dauert, dank der großen Fläche des Laserkopfes, nur wenige Minuten.
  • Er ist nur moderat schmerzhaft, ein Betäubung wird in der Regel nicht benötigt.
  • Es wird empfohlen die Behandlung in 3 bis 4 Sitzungen, in Monatsintervallen zu wiederholen.
  • Die Hautoberfläche ist nach der Behandlung für 1 bis 2 Stunden leicht gerötet.
  • Make-up kann nach der Therapie jederzeit aufgetragen werden.
  • Kosten liegen bei 140 bis 350 Euro (je nach Fläche) pro Behandlung. Die privaten Krankenversicherungen übenehmen häufig die Kosten.

ResurFX®

sanft und gründlich

Während Behandlungen mit dem fraktionierten CO2-Laser eine Art Schürfwunde auf der Hautober-fläche hinterlassen, arbeitet der ResurFX auf die sanfte Art: Er er wärmt den Zielbereich der Haut, trägt die Haut jedoch nicht ab, sodass keine postoperative Wundversorgung erforderlich ist. Nach der Behandlung spürt man lediglich eine leichte Hautreizung, die nach wenigen Stunden oder Tagen wieder verschwindet. Der Behandlungseffekt ist dagegen erstaunlich.

Narbenbehandlung mit Laser

So vielfältig Narben sind, so unterschiedlich müssen die Anforderungen an die Behandlung sein. Wir verfügen über mehrere, sich ergänzende Lasersysteme zur individuellen Behandlung von Narben.

mehr erfahren

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin mit unseren Hautärzten vereinbaren?

 

Termine

Kassensprechstunde

Tel.: 0431 . 75 743
Tel.: 0431 . 91 752

Privatsprechstunde

Tel.: 0431 . 6666 86767

Wir beraten Sie gerne.
 

Öffnungszeiten

Montag08.00 – 18.00 Uhr
Dienstag08.00 – 13.00 Uhr
 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch08.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag08.00 – 13.00 Uhr
 14.00 – 19.30 Uhr
Freitag08.00 – 16.30 Uhr

Termine nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Anfahrt

Sellspeicher
Wall 55, 24103 Kiel

Routenplaner

Parkplätze finden Sie auf der Rückseite des Gebäudes und ausreichend am Ostseekai und in der näheren Umgebung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.

Auch in diesen schwierigen Zeiten haben wir für unsere Patienten geöffnet

Wir achten selbst­verständlich auf die vom Robert Koch Institut empfohlenen Sicherheits- und Hygiene­maßnahmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Sprech­stunden­zeiten der Situation anpassen müssen. Erkundigen Sie sich bitte telefonisch, wann wir für Sie einen Termin möglich machen können.

Bitte bleiben Sie bei Krank­heits­anzeichen wie Husten und Fieber zu Hause und kommen nicht in die Praxis.

Ihr Team vom Hautzentrum Sellspeicher